MORGEN IST WINTER 20.10. - 25.11. 2018

Morgen ist Winter

Die älteste Interessensvertretung für Künstlerinnen und Künstler in Österreich, die „Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs, Landesverband W/NÖ/Bgld.“ zeigt in der Ausstellung “Morgen ist Winter“ vom 5. Oktober 2018 bis 25. November 2018 im Gauermann-Museum Werke zeitgenössischer Kunst ihrer Mitglieder.

Die mit winterlichen Motiven arrangierte Gemäldeauswahl der Künstler/innen Gabriele Bina, Caren Dinges, Albert Hoffmann, Maria Hoffmann, Suze LaRousse, Barbara KnoglingerJanoth, Albina Ringel und Berthild Zierl wird durch Skulpturen von Franz Panzenböck und Bernhard Wieser sowie Keramikarbeiten von Christof Mayer bereichert.

Dem Thema entsprechend sind viele Werke farblich sehr reduziert, erzeugen jedoch eine erstaunliche Dynamik durch äußerst interessante Farbauftragung und die Komplexität der Strukturen.

Die für die Ausstellung im Gauermann-Museum korrespondierend gehängten Werke ergeben harmonische Zusammenhänge und bilden eine wunderbare Symbiose mit den Skulpturen und Keramikarbeiten. Teilweise strahlen einige Werke dem kommenden Winter trotzend noch etwas Wärme aus und manche sind geradezu eisig und still.